Pilgern am Tag der Schöpfung

Rückblick 08. September, Gelnhausen bis Niedergründau

Mit einem rund 16 Kilometer langen Pilgerweg haben evangelische und katholische Christen den „Tag der Schöpfung“ am 8. September gefeiern. Der Weg führte von der katholischen Kirche Sankt Peter und Paul in Gelnhausen zur evangelischen Bergkirche in Niedergründau. Die Aktion wurde von der Frauen- und Männerarbeit der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und des Bistums Fulda angeboten.Die Pilgerwanderung dauerte von 11 bis ca 17 Uhr. Unterwegs lies sich die Gruppe vom Sonnengesang des Franziskus inspirieren, um den Geheimnissen des Lebens auf die Spur zu kommen und das ökumenischen Miteinanders zu stärken.

flyer_pilgern_2018